Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mini R50 hinten kein Wischwasser
#1

bei meinem Mini Cooper R50 kommt hinten kein Wischwasser

ich habe schon mal nachgesehen, aus dem Schlauch, der innen in der Klappe ist kommt das Wasser ganz normal raus

die Düse ist wohl auch nicht verstopft

es liegt also am Durchlauf durch die Heckklappe

ich habe schon mal versucht mit Draht durchzustoßen, aber irgendwie geht das nicht, da ist wohl ein Knick drin

hat wer einen Rat für mich?

oder muss ich da den Teil in der Heckklappe tauschen?

-
-
glauben heißt nix wissen

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

für alles Andere gibts das Inet! (von mir persönlich Smile )


... und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken.
Zitieren
#2

Hi!
Schon mal mit Druckluft vom Kompressor versucht? Da muss doch der Ein- und Ausgang jeweils zu sehen sein (klar, warst ja mit'm Draht bei...).
Ich hatte gerade das Problem, dass der Schlauch, der durch's komplette Auto geht, dicht war. Nach 20 min immer wieder Druckluft von vorne und von hinten war's dann frei.
Zitieren
#3

werde ich mal probieren, sobald es wieder wärmer ist

-
-
glauben heißt nix wissen

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

für alles Andere gibts das Inet! (von mir persönlich Smile )


... und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken.
Zitieren
#4

aber sachte, der Schlauch soll ja nicht platzen / aufreissen

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#5

ich werde mal schauen, ob ich ein Stück Schlauch auftreibe, das ich direkt vor die Klappe hänge und daran dann die Pressluft
das dürfte wohl die beste Lösung sein denke ich

-
-
glauben heißt nix wissen

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

für alles Andere gibts das Inet! (von mir persönlich Smile )


... und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken.
Zitieren
#6

Moin,

habe damals das selbe Problem gehabt.
Da ich eh nie einen Heckwischer benutze habe ich ihn direkt ausgebaut 😅

Wischer Motor und Durchlauf fürs Wasser ist zusammen in diesem kleinen Gehäuse. Habe das ganze Ding mal auseinander gebaut und siehe da, der Durchlauf war verstopft. (hat sich durchs Wasser zugesetzt)

Lässt sich aber alles ohne großen Aufwand auseinander bauen, reinigen und wieder zusammensetzen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste