Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wasserpumpe Mini Clubman R55
#11

Mechanic94 schrieb:Ich habe den N12 Motor,
habt ihr noch paar schritte wie ich vorgehen soll?
https://www.newtis.info/tisv2/a/de/r55-c...ve/FwG1hwM
bei dem Links ist nur ein Bild , viel weiter bringt mich das leider nicht :X
Das Reibrad hab ich dringelassen, nur entspannt. Aber das Pumpenrad solltest Du unbedingt mit erneuern. Es hat mit Sicherheit Haarisse
Zitieren
#12

https://m.youtube.com/watch?v=mdVivgKhdvM

https://m.youtube.com/watch?v=rNG_45kHxqo
Zitieren
#13

Ich würde dann diesen Satz kaufen:
1x VALEO Wasserpumpe + Dichtung
1x DAYCO Riemenspanner für Keilrippenriemen
1x DAYCO Riemenscheibe für Keilrippenriemen
1x FEBI BILSTEIN Riemenscheibe für Kurbelwelle
1x CONTI Keilrippenriemen

War da nochwas?.?

Danke für die schnellen Antworten Smile
Zitieren
#14

(04.06.2020, 23:14)Mechanic94 schrieb:  1x DAYCO Riemenscheibe für Keilrippenriemen
1x FEBI BILSTEIN Riemenscheibe für Kurbelwelle
1x CONTI Keilrippenriemen

Was meinst Du mit "Riemenscheibe für Keilrippenriemen?

Falls Du noch nicht dazu gekommen sein solltest:

Falls das Pumpenrad nicht vor Kurzem getauscht wurde, würde ich es gleich mit machen. Der Aufwand, es später separat (nochmal) aus- und einzubauen, steht in keinem Verhältnis zu seinem Preis.

Beim "Spezialwerkzeug" für die Reibradeinheit handelt es sich um eine WERA 8790FA Nuss in Kombination mit einem 11mm Ratschenringmaulschlüssel (umso länger, desto besser, ich empfehle aber eine mit neigbaren und per Schraube feststellbaren Kopf).

Meine Erfahrungen mit einem Keilrippenriemen von Continental habe ich hier geschildert:
https://www.mini2.info/showthread.php?ti...pid2736905

Georgios
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt giorgoss Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht, Mechanic94
Zitieren
#15

Danke für die Info!! Das mit dem Riemen habe ich so noch nie gehört das es so einen Unterschied macht.  Aber interessant den Unterschied zu sehen. 👍🏻

Die Wasserpumpe wurde gewechselt, jedoch finde ich nur die entlüftungsschraube auf dem Thermostat (1 schwarze kunstoff?)
Wo sitzen die anderen und wie kommt man am besten an die ran?
Eventuell noch einen genauen Ablauf wie das System entlüftet wird.
Mir ist nur bekannt Gebläse auf kleinste Stufe und Temperatur auf höchste, dann die Entlüftungsschraube öffnen bis keine Luft mehr raus kommt nur Flüssigkeit. 
Jedoch läuft der Motor und irgendwann wird es ihm doch zu heiß und die Lampe geht an. Flüssigkeit ist aber zwischen min und max. 🤔. 

Grüße 🙂
Zitieren
#16

Ich weiß nur von der einen Stellschraube am Thermostatgehäuse.

Die vorgeschriebene Vorgehensweise für die Befüllung/Entlüftung ist wie folgt:
https://www.newtis.info/tisv2/a/de/r56-c...s/CNCeB76L

Georgios
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt giorgoss Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#17

Also muss ich das entlüften von einer Werkstatt machen lassen, da ich die geförderten Geräte nicht habe? 😑
Zitieren
#18

Ich habe es selbst noch nicht gemacht, es gibt aber einige Berichte hier und im Web von Nutzern, die lediglich die Stellschraube verwendet haben. Ist zwar etwas mühselig, dafür aber ohne Spezialgeräte möglich.

Georgios
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt giorgoss Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#19

Vielleicht meldet sich ja noch jemand aus dem Forum wie es ohne extra Geräte funktioniert mit dem entlüften. Habe nur die einen schraube auf dem Thermostat oben gefunden. Da ist auch nur kühlflüssigkeit ausgeflossen und wurde dann schnell zu gedreht 🤔
Zitieren
#20

(04.06.2020, 12:16)Mechanic94 schrieb:  Zahnriemen wird nicht gelöst oder?

(04.06.2020, 20:24)Schrauber schrieb:  Der Motor hat keinen Zahnriemen sondern eine Steuerkette.

(04.06.2020, 20:26)Mechanic94 schrieb:  Der Zahnriemen muss nicht angefasst werden oder?  Confused


Herrlich.    Thanks!

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste