Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

MINI 4. Generation - der F56 Nachfolger
#1

Wenn man die Laufzeiten einer produzierten Haupt-Baureihe betrachtet, sind das meist ca. 7 bis 8  Jahre.

Der R56 lief von 2006 bis 11.2013 in Serie vom Band, seitdem der F56.
Als krönenden Abschluss wurde bisher vor dem Ende jeder Baureihe noch der GP gebaut.

Üblicherweise wäre doch derzeit schon das eine oder andere Foto eines getarnten F56 Nachfolgers in den div. Medien  zu finden gewesen - doch Fehlanzeige.

An der Corona-Situation kann es wohl weniger liegen, Entwicklungen laufen langfristig.

Eher spielt vermutlich die "Unsicherheit" über die Zukunft der Elektro-Fahrzeuge und deren Gestaltung bzw. Konstruktion eine Rolle.

Wir dürfen also weiterhin gespannt auf die ersten, genaueren Infos zur 4. Generation warten.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt alfshumways Beitrag:
  • memphis
Zitieren
#2

Wird es überhaupt einen Nachfolger geben? Head Scratch
Zitieren
#3

Wenn man von der Karosserie 3-türiger Hatch ausgeht, unabhängig von der Größe, würde ich auf "ja" tippen  In die Kristallkugel schauen

MINI ist doch unbestritten ein Goldesel

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#4

Selbstverständlich wird es einen Nachfolger geben, die Frage ist eher wann.
Hauptfaktor in Sachen Verunsicherung dürfte der Brexit sein, damit steht
und fällt die Rendite dieser und aller anderen in Oxford gebauten Baureihen.

Ich würde sofort einen neuen Cooper bestellen, wenn er formal wieder einen
Schritt in Richtung R56 machen würde, aber mir ist klar, dass genau das nicht
passieren wird. Möglicherweise wird er noch aufgeblasener werden als ein F56.
Spätestens damit wäre ich raus.
Was bleibt dann noch an sportlichen und ansprechenden Zweitürern? Golf, A3,
Leon, 1er und A-Klasse - alle nur noch mit vier Luken zu haben. Selbst viele
Kleinwagen. Not my Cup of Tea.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren
#5

Genau das hab ich mich auch gefragt, wann sieht man Fotos vom Nachfolger…

Allerdings glaube ich kaum, dass die neuen Modelle was für mich werden. Mir gefallen irgendwie immer weniger neue Autos. Bald nur noch alle mit PDK, Technik inkl Gewicht ohne Ende, auch der blöde 4/5 Türer Trend stört mich.

Anderer Seits, vielleicht bringt BMW/MINI ja auch einen neuen, kleinen, MINI nachdem der „normale“ ja größer wurde. Wobei da wahrscheinlich die Motorisierung (für mich) langweilig wird.


Werde mit meinem wahrscheinlich noch mit H Kennzeichen durch die Gegend fahren Smile

[Bild: 49253686017_be4eaf02cb_n.jpg]
Zitieren
#6

Also der Brexit hat mit einem MINI Nachfolger wahrscheinlich weniger zu tun. Der BMW Konzern wird sich schon darauf einricht. Im schlimmsten Fall werden die dann nur noch in NL gebaut für Euro u.s.w. Auf Motringfile hat es dazu auch was gegeben. Der F56 wird jedenfalls die Bauzeit aller andere Reihen weit übertreffen. dort ist von 2022/23 zu lesen.

Das Thema Rocket Man wurde u.a. erwähnt. inkl. einer GP4 Angel . Ein E-Cabrio wäre doch ne Idee. auch der Countryman als reine E-Variante ist auch ein Thema.

Mal schauen was die im Homeoffice sich alles ausdenken.

Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005, Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007
Let´s MINI: Hildesheim 2008; Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009; Weser Tunnel blasen 2010;
Celler MINI Days 2010; CROSSingAlps 2011;  MINI United 2012 Le Castellet; HarzTour I+II; CROSSingAlps2013
CROSSingAlps 2016, ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017  All Generation Tour 2018, Crossing Alps Recon 2018;
MAGT 2019; CrossingAlps 2019; MINIlike.at 2019
Zitieren
#7

(21.06.2020, 08:58)memphis schrieb:  Genau das hab ich mich auch gefragt, wann sieht man Fotos vom Nachfolger…

Ich vermute, der nächste Mini wird aus Kostengründen eine Evolution seines Vorgängers, ähnlich wie es der sanfte Übergang von R50/53 auf den R56 war. Damals war es auch so, dass BMW die R56-Technik in R53-Versuchsträgern erprobt hat, mit ein paar kleinen Modifikationen an der Motorhaube, da der Prince-Motor höher baute. Wenn es wieder so sein sollte, dann bekommen es die Erlkönigjäger gar nicht mit. Btw, ob er G56 heißen wird?



(21.06.2020, 20:18)Boonzay schrieb:  Also der Brexit hat mit einem MINI Nachfolger wahrscheinlich weniger zu tun. Der BMW Konzern wird sich schon darauf einricht. Im schlimmsten Fall werden die dann nur noch in NL gebaut für Euro u.s.w.

Meinst du, ein Wechsel des Produktionsortes sei "mal eben so" zu machen? Das ist aufwendiger als eine neue Baureihe zu entwickeln. Es hat deshalb  'ne ganze Menge mit dem Brexit zu tun, für BMW ist der Brexit nicht weniger als eine Katastrophe, und das wird sicherlich dazu führen, dass BMW überall wo es geht auf die Kostenbremse treten wird, d.h. der Brexit trägt vmtl. dazu bei, dass ein "G56" die technische Basis des F56 nutzen muss, was ja auch nicht schlimm ist, weil die Technik so übel nicht ist. Eine neue Evolutionsstufe für B38 und B48 sowie B47, etwas Hybridisierung, neues Infotainment, modernere Assistenz, der Rest ist fast nur Kosmetik.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren
#8

Sicherlich ist das ein wirtschaftliches Problem, aber BMW und die anderen Hersteller haben ja nicht nur in Europa Standorte. wenn es wirklich nötig ist wird das berücksichtigt.

Immerhin ist Oxford schon an der Kapazitätzgrenze. Und den MINI Käufern scheint es auch nicht wirklich zu interessieren ob der MINI von dort bzw. Born kommt.

Kosten wollen alle unten sparen. wie man gerade ja mitbekommt. 6.000 Stellen die abgebaut, nicht neu besetzt werden und die Gewerkschaften ziehen mit.

Da das ganze dann mit einer Neuen Genration von MINI Fahrzzeugen einher geht, ist ein neues Werk vielleicht die Gesamtgünstige Variante. Wir werden es erleben.

Die 2 Jahre stehe ich vielleicht noch durch. Zudem ist der Brexit ja nicht ausgehandelt, kann alles noch passieren. Beim Entwicklungscode ( R, F u.s.w kenne ich mich nicht aus, G5x wäre dann wirklich BMW).

Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005, Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007
Let´s MINI: Hildesheim 2008; Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009; Weser Tunnel blasen 2010;
Celler MINI Days 2010; CROSSingAlps 2011;  MINI United 2012 Le Castellet; HarzTour I+II; CROSSingAlps2013
CROSSingAlps 2016, ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017  All Generation Tour 2018, Crossing Alps Recon 2018;
MAGT 2019; CrossingAlps 2019; MINIlike.at 2019
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste