Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Wichtige Ankündigung
Liebe Forengemeinde,

Leider müssen wir euch mitteilen, dass mini2.info zum 30.06.2024 offline gehen wird und damit auch das Forum eingestellt wird.

Wir danken Euch für viele gemeinsame Jahre im Forum, unzählige spannende Themen und den regen Austausch vor allem in den ersten Jahren, für wundervolle Treffen und die daraus entstandenen persönlichen Freundschaften.

Bitte nutzt die Zeit, um ggf. noch Eure Daten, Bilder oder persönliche Erinnerungen zu sichern.

Euer MINI²-Team


Weitere Infos erhaltet Ihr im zugehörigen Thema: Time to Say Goodbye: MINI² geht am 30.06.2024 in den Ruhestand

Klebereste entfernen
#1

Hallo Zusammen!

Bei mir auf dem Armaturenbrett im Auto (vor meiner Zeit), wurde irgendetwas mit Klebeband  ( Angry  ) befestigt. Der Vorbesitzer wusste auch nicht was, war angeblich vor ihm  Rolleyes .
An den Stellen sind jetzt jedenfalls Klebereste zurückgeblieben. 

Nun zu meiner Frage: Hat jemand zufällig mit so etwas Erfahrung gemacht hat und kennt ein probates Mittel um diese Reste loszuwerden? Aber natürlich nach Möglichkeit ohne das Material zu beschädigen? Vielleicht mit Spiritus? Vertraue dem ganzen aber nicht so.
Bin für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße, Emily!

Oft ist's Gefolgschaft, was Erfolg schafft  Tongue
Zitieren
#2

Spiritus geht immer!
Alle anderen Lösungsmittel können bzw. werden dir den Kunststoff anlösen.
Zitieren
#3

(01.01.2021, 18:03)88carlover88 schrieb:  ...
An den Stellen sind jetzt jedenfalls Klebereste zurückgeblieben. 

Nun zu meiner Frage: Hat jemand zufällig mit so etwas Erfahrung gemacht hat und kennt ein probates Mittel um diese Reste loszuwerden? Aber natürlich nach Möglichkeit ohne das Material zu beschädigen? Vielleicht mit Spiritus? Vertraue dem ganzen aber nicht so.
Bin für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße, Emily!

Es gibt Aufkleber-, Etiketten-, Kleberestentferner als Spray oder in flüssiger Form, die sehr schonend funktionieren (aber vorher an einer nicht sichtbaren Stelle ausprobieren) und damit solltest Du die Reste wegbekommen.

Ich benutze seit Jahren einen Soft Surface Cleaner von Kent, mit dem ich sehr zufrieden bin und bisher alles entfernen konnte, was zu beseitigen war. Der Bezug ist allerdings nur gewerblich (Branchennachweis u. in größeren Mengen) möglich, deshalb keine Lösung für Dich.
Zitieren
#4

Hallo!

Vielen Dank für eure Tipps, dann werde ich mich mal durchprobieren  Top

Grüße, Emily!

Oft ist's Gefolgschaft, was Erfolg schafft  Tongue
Zitieren
#5

https://wd40.de ist das Mittel der Wahl um Klebstoffreste ohne Beschädigung der Untergrundes weg zu bekommen. Ein wenig WD 40 auf einen weichen Lappen (zigmal gewaschenes T-Shirt, reine Baumwolle) geben, die Reste damit betupfen und nach Einwirkungszeit sauber aufnehmen mit dem Lappen.

Funktioniert nahezu immer - einzig auf Leder oder Stoff nicht so ganz empfehlenswert.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt only vdps Beitrag:
  • bittlingo
Zitieren
#6

Oder auch Öl (Speiseöl). Einweichen, abrubbeln.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt deedays Beitrag:
  • only vdp
Zitieren
#7

Hi,

ich machte schon gute Erfahrung mit den Wattedingern für Nagellackentfernung vom Drogeriemarkt, vorsichtshalber vorher an einer nicht sichtbaren Stelle probieren. 

Und schonender eventuell mit Waschbenzin, wenn's nicht zu hartnäckig ist.

Grüßle aus BW Hut Lupfen

Ralph
Zitieren
#8

Die Wattestäbchen können aber kratzend auf Lack wirken - mir sind die immer zu grob. Verwende da schon immer uralte, vielfach gewaschene Trikot/Jersey Stoffe (alte T-Shirts, Geschirrhandtücher) aus reiner Baumwolle. 
Für fusselempfindliche Arbeiten am Automatik Getriebe werden Nylon Neglices genutzt, die flusen gar nicht und sind da der Putzlappen der Wahl.  Cool
Zitieren
#9

Hi nochmals,

nicht Wattestäbchen. Ich meinte die bereits leicht getränkten Wattepads.

Grüßle aus BW Hut Lupfen

Ralph
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Wichtige Ankündigung
Liebe Forengemeinde,

Leider müssen wir euch mitteilen, dass mini2.info zum 30.06.2024 offline gehen wird und damit auch das Forum eingestellt wird.

Wir danken Euch für viele gemeinsame Jahre im Forum, unzählige spannende Themen und den regen Austausch vor allem in den ersten Jahren, für wundervolle Treffen und die daraus entstandenen persönlichen Freundschaften.

Bitte nutzt die Zeit, um ggf. noch Eure Daten, Bilder oder persönliche Erinnerungen zu sichern.

Euer MINI²-Team


Weitere Infos erhaltet Ihr im zugehörigen Thema: Time to Say Goodbye: MINI² geht am 30.06.2024 in den Ruhestand