Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Autec Clubracing welche Reifengröße?
#11

215/40 hilft natürlich bei Problemen mit der Freigängigkeit und sorgt für eine etwas kürzere Übersetzung.
Der GP2 wurde mit 215/40 R17 Kumho Semis ausgeliefert, sofern der Besteller nicht die No-Cost-Option
Michelin PSS in 205/45 R17 angekreuzt hat. Die GP-Felge ist übrigens ebenfalls 7,5" breit.
Abgesehen davon haben die 215/45 natürlich auch ihre Vorteile. Solange die Freigängigkeit reicht sind die
Radhäuser schöner ausgefüllt, die Übersetzung ist länger (zumindest auf der Autobahn von Vorteil), und
der Lastindex liegt üblicherweise höher. Dadurch ist der Reifen (je nach Typ) meist steifer als der flachere
215/40 R17. Es ist ein populäres Missverständnis, dass flacher grundsätzlich auch steifer bedeutet. Dem
ist nicht so. Ich würde aber nun schon gerne wissen, wie du deinen Mini nutzen möchtest. Geht es mehr
um einen Racinglook, oder wird der Mini tatsächlich auf Rundstrecken gefahren? Recaro PP und die Yokos
sprechen ja schon eher für Rundkursambitionen, aber mit "nur Federn" wirst du da nicht glücklich werden.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Danke, Joe!
Zitieren
#12

Die Federn waren vom Vorbesitzer, ich werde das komplette Fahrwerk gegen KW Gewindefahrwerk tauschen. Da bin ich mir auch noch nicht sicher welche Variante ich da wählen werde. Werde nächste Woche mal mit Krumm telefonieren.

Ich möchte den Mini sowohl auf der Straße bei schönem Wetter Smile :) als auch auf der Rennstrecke bewegen. Ich war früher lange im Kartsport unterwegs, möchte jetzt aber Hobbymäßig umsteigen, deswegen der Mini.

Mir steht also eher die eher die Performance im Vordergrund.
Zitieren
#13

(18.09.2021, 00:11)chevini schrieb:  
(17.09.2021, 16:26)fabse_wup schrieb:  Hallo zusammen,

... liebäugle mit der Autec Clubracing Felge in 7.5Jx17 ET38
... und dem 215/45er ...

Die Autec ist sicherlich eine gute Wahl. Ich hatte sie auch in der engeren Wahl, als ich mir vor wenigen Wochen neue Sommerräder geholt habe, aber warum die Ballonreifen 215/45? Ich fahre auf 7.5 wie auch 8.0 x 17 immer 215/40er.

für welche Felgen hast du dich dann entschieden?

Meinst du/ihr das die 7.5/17 mit ET38 und 215/40 ohne bedenken passen?
Zitieren
#14

Vermutlich macht es Sinn, sich mit Leuten zu unterhalten, die über ausgeprägte
Rundstreckenerfahrung verfügen.
Die Fakten liegen aber eigentlich bereits auf dem Tisch. Ich weiß, wenn man sich
etwas ausgeguckt hat, dann neigt der Mensch dazu, sich so lange Antworten zu
suchen, die einem die Wahl bestätigen. Das ist aber selten zielführend. Oder hart
ausgedrückt: Das ist es nie. Mist bleibt Mist. Was nicht richtig passt, das wird durch
schöne Worte nicht passender.
Du wirst sicherlich immer jemanden finden, der in kleinen ETs "überhaupt gar kein
Problem" sieht. Das sind dann aber sehr wahrscheinlich Leute, die man eher der
Poser-Szene zuordnen würde als dem Motorsport. Nicht dass ich das täte, es liegt
mir selbstverständlich völlig fern. Nix Schuld!
.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Danke, Joe!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste