Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Graue rauhe Stellen an den Schwellern und Radlaufblenden
#1

Also ich hab bei meinem R50 an den Schweller grossflächig im hinteren Bereich sowie vorn ein kleiner Bereich, und an den Radlaufblenden hinten im unteren Bereich, eine völlig zerbombte Oberfläche. Ich nehme an durch Steinschläge, also von den Reifen.

Ist das normal bei diesem Kunststoff?

Ich dachte erst das wäre nur Dreck der sich da festgesetzt hat, aber auch nach intensivem mehrfachen Reinigen (Pinsel und APC, dann APC pur mit  Bürste, dann als letzter Versuch Verdünnung zum Oberfläche glätten) liess sich das nicht entfernen. Der Kunststoff ist da richtig rauh und richtig vermackt.

Jetzt hab ich schon überlegt diese rauhen zerbombten Stellen mit Hitze zu glätten, also die spitzen Kerben damit aufzuschmlezen. Bei Kratzern in Kunststoff funktioniert das recht gut.

Habt ihr da noch Ideen zu? Hitze wäre jetzt halt das allerletzte Mittel.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste