Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Wichtige Ankündigung
Liebe Forengemeinde,

Leider müssen wir euch mitteilen, dass mini2.info zum 30.06.2024 offline gehen wird und damit auch das Forum eingestellt wird.

Wir danken Euch für viele gemeinsame Jahre im Forum, unzählige spannende Themen und den regen Austausch vor allem in den ersten Jahren, für wundervolle Treffen und die daraus entstandenen persönlichen Freundschaften.

Bitte nutzt die Zeit, um ggf. noch Eure Daten, Bilder oder persönliche Erinnerungen zu sichern.

Euer MINI²-Team


Weitere Infos erhaltet Ihr im zugehörigen Thema: Time to Say Goodbye: MINI² geht am 30.06.2024 in den Ruhestand

Achsmanschettenkiller nach Getriebewechsel
#1

Hallo  Mini Fans,

seit 7 Monaten habe ich in neues Getriebe verbaut. Vorher war ein Midland Getriebe drin und jetzt ein Getrag. Seit dem Wechsel gehen mir nach 13 Runden Nordschleife die rechte äußere und mittlere kaputt. Inzwischen 4 RCN Läufe gefahren jedesmal die Maschetten kaputt. Beim letzten Mal mangels Fett nun auch die Antriebswelle. Wer kann mir dazu einen Tip geben.
Mit dem alten Midlandgetriebe hatte ich keine Probleme bezüglich der Manschetten.
Zitieren
#2

Hallo,
in den kleinen Durchmesser der Manschette eine Belüftung einsetzen.
Kann man käuflich erwerben oder aus nem Schweißdraht biegen.

Gruß Chris
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt desmoreiffs Beitrag:
  • Mini Cooper Racer
Zitieren
#3

Wenn ich mich richtig erinnere wurden im r53 Cooper S nie Midland Getriebe verbaut. Es gab nur Getrag Getriebe mit verschiedenen Übersetzungen bis und ab Baujahr 2004.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Schraubers Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#4

Das ist richtig, beseitigt jedoch nicht das Problem.
Zitieren
#5

Wenn vorher ein Midland drin war und jetzt ein Getrag-6er aus einem S verbaut wurde, wäre die erste Frage ob die Halbwellen mit getauscht wurden...

Strafgesetzbuch (StGB)
§ 307 Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie


(1) Wer es unternimmt, durch Freisetzen von Kernenergie eine Explosion herbeizuführen und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert zu gefährden, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.

...welcome 2 germany - we got literally everything regulated
Zitieren
#6

(27.09.2020, 09:21)desmoreiff schrieb:  Das ist richtig, beseitigt jedoch nicht das Problem.

Dann sollte er selbst aber mal erst Licht ins Dunkel bringen.
Oben rechts in seinem Beitrag steht nämlich:

(26.09.2020, 20:20)Mini Cooper Racer schrieb:  Beiträge: 1
Themen: 1
Gefällt mir erhalten: 0 in 0 Beiträgen
Gefällt mir gegeben: 0
Registriert seit: Gestern
MINI: R53
Modell: Cooper S

Wohnort: 34466

Dass sich dann die Leser fragen, wie zuvor ein Midland drin gewesen sein kann, wundert jedenfalls nicht.

Wer qualifizierte Antworten sucht, der muss auch vollständige Angaben liefern.
Zitieren
#7

(27.09.2020, 15:22)daffy_duck schrieb:  Wenn vorher ein Midland drin war und jetzt ein Getrag-6er aus einem S verbaut wurde, wäre die erste Frage ob die Halbwellen mit getauscht wurden...

Genau um dieses Hinweis ging es mir. Es handelt sich hier um ein Motorsportfahrzeug. Es kann durchaus sein, dass hier mal ein Cooper Getriebe mit kürzerer Übersetzung eingebaut wurde. Wenn dann wieder ein originales Cooper S Getriebe eingebaut wird, müssen auch die Achswellen von diesem verbaut werden.

Näheres kann uns nur "Mini Cooper Racer" mitteilen Wink
Zitieren
#8

Moment, Moment, 

bitte die User nicht vermischen, beim 2. zitieren ist hier vielleicht was schief gelaufen. 

desmoreiff ist doch schon länger hier, 

nur der TE kann und sollte erklären, wie das Midland in den MINI kam (ab Werk?) und wie das Getrag, mit welchem Tauschumfang etc.

Haben denn beide Getriebe die Antriebswellen auf selber Einbauhöhe oder ändert sich dadurch der Winkel hin zu den Radlagern?

Haben denn die Varianten die selben Motor-/Getriebelager oder Tragböcke?

Sind denn die Antriebswellen identisch oder gibt es verschiedene lt. ETK?

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#9

Danke, gut aufgepasst. Habs korrigiert.
Zitieren
#10

Die Antriebswellen sind unterschiedlich, unternander nicht zu tauschen.
Und das ist am Ende komplett egal wie wo etwas passt.
Die Manschetten gehen hoch da sich das Fett erwärmt, und die erwärmte Luft lässt die Manschette platzen.
Drum einfach für ne kleine Belüftung am kleinen Durchmesser sorgen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Wichtige Ankündigung
Liebe Forengemeinde,

Leider müssen wir euch mitteilen, dass mini2.info zum 30.06.2024 offline gehen wird und damit auch das Forum eingestellt wird.

Wir danken Euch für viele gemeinsame Jahre im Forum, unzählige spannende Themen und den regen Austausch vor allem in den ersten Jahren, für wundervolle Treffen und die daraus entstandenen persönlichen Freundschaften.

Bitte nutzt die Zeit, um ggf. noch Eure Daten, Bilder oder persönliche Erinnerungen zu sichern.

Euer MINI²-Team


Weitere Infos erhaltet Ihr im zugehörigen Thema: Time to Say Goodbye: MINI² geht am 30.06.2024 in den Ruhestand