Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wasserfall im Beifahrer-Fußraum
#1

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, denn der Countryman S (BJ2011) meiner Frau hat das Problem, dass es während der Fahrt durch die Waschanlage beim Trockenblasen neben dem Sicherungskasten nur so raus läuft.

Tatsächlich so, als würde man einen Wasserhahn leicht aufdrehen, unglaublich.

Das geht dann so 10 Sekunden, dann hört es auf und alles ist nass im Fußraum. Habe ein Foto davon gemacht, anbei.

Ich weiß nicht genau, wo ich suchen soll, hatte schon die äußere Abdeckung der A-Säule unten, die Dichtungen scheinen ok und Wasser daran herab laufen hat das Problem nicht darstellen lassen.

Ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp dazu geben?


Danke und beste Grüße

Manu


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2

Kein schöner Anlass für den ersten Beitrag hier Sad 

Trotzdem Herzlich Willkommen im MINI² - Forum und bei den Gleichgesinnten Winke 02

Hat Euer MINI ein Schiebedach?

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#3

Hi und danke fürs Willkommen heißen Smile

Ja, Schiebedach ist vorhanden... Kann ich da etwas nach schauen? Dichtungen sehen soweit eigentlich gut aus.
Zitieren
#4

(13.08.2021, 16:39)alfshumway schrieb:  ...
Hat Euer MINI ein Schiebedach?

Das wäre auch meine erste Frage gewesen!


(13.08.2021, 17:19)Nexia86 schrieb:  ...
Ja, Schiebedach ist vorhanden... Kann ich da etwas nach schauen? Dichtungen sehen soweit eigentlich gut aus.

Die Vermutung liegt nahe, dass die Abläufe (in den Ecken) verstopft sind. Mal überprüfen (Wasser durchlaufen lassen) und kontrollieren ob es unten in Schwellernähe umgehend heraus läuft ... und höchstwahrscheinlich säubern, z. B. mit einem Draht o. ä. und durchspülen.
Zitieren
#5

Danke, wie komme ich an die Abläufe? Bzw. wo liegen diese?
Zitieren
#6

Habe mal ein Foto eines möglichen Ablaufs gemacht, bin ich hier richtig? Also von außen sehe ich keine Verstopfung...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#7

Richtig
der Kanal/Ablauf geht bis zum Innenkotflügel runter
wenn du oben (mit einer kleinen Kanne) Wasser rein kippst, muss es unten raus kommen...wenn nicht mit was langem durchstierl (kleine Einzugsfeder vom Elektriker)

Räder werden völlig überbewertet... Zwinkern
Zitieren
#8

Ja das sind die Wasserablauf-Öffnungen in den Ecken.
Du siehst zwar aktuell auf dem Foto nur etwas Strassenstaub, aber vielleicht sind z.B. mal einige Birkensamen oder andere Blätter und Laubreste reingeraten, die mit der Zeit so eine breiige Masse ergeben und diverse Öffnungen verstopfen können (siehe Windlauf rechts, unterhalb des Scheibenwischers bei R55-R59, bei R60? ).

Du könntest auch in den Beitrag Blinker blinken zu schnell - alle Leuchtmittel aber ok ab #7 reinschauen, da siehst Du Fotos von der Gummitülle und dem "Innenleben" bei einem R56.

Wenn Du also langsam Wasser oben in die Ecke reinschüttest, fang mit kleiner Menge von vielleicht 50 ml an, kannst ja noch steigern. Beim reinstochern in die Öffnung solltest Du nichts spitzes scharfkantiges verwenden wegen der Gummitülle, auch auf Pressluft würde ich verzichten.


Hatte in einem anderen Thread mal zwei Bildchen vom R56 zur Illustration der Lage vom Anschluss der Ablaufschläuche gepostet, ich denke das ist vergleichbar zum R60:

[Bild: attachment.php?aid=75070]

[Bild: attachment.php?aid=75071]

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste