Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Welches Kühlmittel im r 55 120 ps
#1

Hallo Leute.

Ich müsste etwas Kühlmittel nachfüllen.
Kann mir jemand sagen welches regulär in den Mini 
r 55 120 PS benziner von 2008  verwendet werden sollte?
Das was jetzt drin ist, ist rötlich.

Danke und Grüße.
Zitieren
#2

(12.10.2021, 20:31)minimunmaximun schrieb:  Ich müsste etwas Kühlmittel nachfüllen.
Kann mir jemand sagen welches regulär in den Mini 
r 55 120 PS benziner von 2008  verwendet werden sollte?
Das was jetzt drin ist, ist rötlich.

Du musst nicht nachfüllen, du musst die gesamte Füllung erneuern lassen.
In jeden BMW und Mini der letzten Jahrzehnte gehört G48, und das ist blau.
Du hast also jetzt das Falsche drin, und das muss raus.

Wenn ich den Begriff "Kühlmittel" in die Suchmaske eingebe, dann bekomme
ich 33 Seiten Ergebnisse. Unter anderem diese beiden:

https://www.mini2.info/search.php?action...order=desc

https://www.mini2.info/showthread.php?ti...BChlmittel

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Danke, Joe!
Zitieren
#3

Ich habe das Fahrzeug vor kurzem gekauft.
Laut den vorhandenen Unterlagen ist 2018 der Thermostat getauscht worden und es sind 1,5 Liter Kühlmittel ( BMW ) berechnet worden.
Dann muss der Verkäufer mir etwas verschwiegen haben.
Zitieren
#4

Das kommt vor, leider gar nicht so selten.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Danke, Joe!
Zitieren
#5

Wie viel Kühlflüssigkeit gehört insgesamt rein?
Ich habe keine Angaben dazu im Handbuch gefunden.

Es sind ca. 2,8 Liter rausgelaufen über den Ölfiltergehäuse.
Wenn ich Unten am Kühler noch was raus laufen lasse dann müsste das meiste raus sein?

Wie war das mit dem entlüften?
Im Stand warm laufen lassen und das sollte es auch schon
gewesen sein?
Zitieren
#6

Ich hab leider nur techn. Daten für den 2010er vorliegen, aber als grober Anhaltspunkt:

[Bild: attachment.php?aid=75871]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#7

Die 5,2 l stimmen m.W. für den gesamten Bauzeitraum. Aber Vorsicht, es gibt auch Länderausführungen
mit 7,5 l Inhalt, bspw. USA. Dort hat der Cooper anscheinend den größeren Kühler des Cooper S und JCW
bekommen. Death Valley?
Was meinst du mit Ölfiltergehäuse? Da ist hoffentlich alles dicht. Abgelassen wird über den Kühlmittel-
schlauch, der unten am Kühler sitzt. Entlüftet wird über die entsprechende Kunststoffschraube oben auf
dem Thermostatgehäuse. Warm laufen lassen allein genügt auf keinen Fall. Anleitung hier im Forum, auf
NAM und bei Pelicanparts. Ggf. morgen mehr dazu.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Danke, Joe!
Zitieren
#8

Ich habe das Ölfiltergehäuse neu abgedichtet
weil unten an der Getriebe Glocke mehrere
Tropfen Öl hingen.
Ich hoffe dass das die Ursache war denn
klar zu erkennen war es nicht,
hinter dem Schutz Blech war alles verölt.
Eine Anleitung habe ich noch nicht gefunden???
Zitieren
#9

(20.10.2021, 10:36)minimunmaximun schrieb:  Eine Anleitung habe ich noch nicht gefunden???

Ist das eine Frage oder eine Feststellung?

Voilá:

https://www.pelicanparts.com/techarticle...System.htm

https://www.northamericanmotoring.com/ho...tat-431267

https://www.mini2.info/showthread.php?ti...%C3%BCften

https://www.northamericanmotoring.com/fo...tions.html

Ich denke, dass du gar nicht wirklich gesucht hast. Ich habe jetzt zehn Minuten
investiert. Wieso konntest du das nicht selbst? Warum müssen das andere für
dich tun? Ich helfe dir gerne, aber du verstehst bestimmt, dass es schön wäre,
wenn du dir selbst etwas Mühe geben würdest. Nun denn, ich versuche mal es
zusammenzufassen:

Wie schon gesagt, Motor abkühlen lassen, Schlauch unten ab, ablaufen lassen,
Schlauch wieder drauf, auffüllen mit destilliertem oder weichem Wasser, Motor
kurz laufen lassen, Schlauch wieder lösen und das Wasser ablassen. Dann den
Schlauch wieder drauf (ggf. mit neuer Schelle), mit 50/50 Kühlmittelkonzentrat
und destilliertem Wasser auffüllen, Motor starten, Fehlmenge auffüllen, Heizung
voll aufdrehen und Motor warmlaufen lassen bis Thermostat öffnet und über die
Entlüfterschraube entlüften und ggf. weiter Kühlmittel auffüllen. Probefahrt und
anschließend Dichtheit und Kühlmittelstand prüfen. Ein paar Tage später noch-
mals prüfen. So in etwa und eigentlich wie immer. Die Schraube findet sich hier,
eine Taschenlampe (Handy) hilft sie zu erkennen:

.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Danke, Joe!
Zitieren
#10

Die Anleitung auf Pelicanparts habe ich über einen
Link von hier aus dem Forum gesehen.
Bei Pelicanparts war sie über die Suche nicht zu finden.
Allerdings habe ich am Thermostat keine Entlüftungsschraube entdeckt.
Ist vielleicht beim N12 anders?

Ich habe voller Elan soweit alles wieder zusammen geschraubt und habe dann festgestellt dass jetzt an der
Getriebeglocke ein Tropfen Kühlwasser hängt.
Vermutlich ist Kühlwasser in den Ölkanal gelaufen und
das läuft aus den beiden Öffnungen unten an der Getriebeglocke raus.

Ich lass das jetzt erstmal so stehen und hoffe das hört dann von alleine auf aber gehe davon aus dass da weiterhin auch Öl rauslaufen wird.

Es ist wohl zwischen Motor und Getriebe ein Wellendichtring undicht?
Oder weiss da jemand was genaueres?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste