Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Die optimale Felgenwahl..
#41

TouchS schrieb:Dieser Beitrag ist ausschließlich an diejenigen gerichtet die Ihr Auto in Richtung Fahrdynamik optimieren wollen, keinesfalls an die "Optik" Freaks:
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe wohl direkt den richtigen Beitrag erwischt. Lol

Seit einer Woche sind wir, auf Drängen meiner besseren Hälfte Eigner eines 2011er knallroten Mini One. Endlich weg von den Familienkombis. Macht richtig Spaß das Auto!
Ausgerüstet mit 205/45 17 Dunlop Maxx auf 7 J x 17 H2 ET38 von Alu-Design GmbH.

Nun habe ich bei dieser Räderbestückung ein Deja Vu.
In den ganz frühen 80ern hatte ich einen Golf GTI I fast neu gekauft und die Vorbesitzerein hatte den Wagen mit 205/60 13 auf 6J 13 mit recht geringer Einpreßtiefe ausgerüstet. Optisch und fahrerisch war das Auto ein Traum. Man könnte sagen, es war dem Mini im Verhalten recht nahe. Allerdings hat mich die Räderbestückung nie froh gemacht. Das Auto fuhr sich damit nicht wirklich rund und war nicht übermäßig kurvenwillig. Erst eine Rückrüstung auf 175/70 13 bei gleicher Felge, machte den GTI zu einem agilen aggressiven Kurvenkratzer.

Und genau dieses Gefühl habe ich bei unserem neuen/alten Mini. Optisch ein Traum aber für meinen Geschmack nicht übermäßig kurvenwillig. Daher überlege ich, auf Standardausrüstung mit 175/65 15 zurückzurüsten; ggf. mit kleinerer Einpreßtiefe als bei den Originalfelgen. Diese Felge hier habe ich mir ausgeguckt.

Ehe ich aber nun zur Tat schreite, hätte ich doch gerne ein Urteil erfahrener MiniUser. Dafür bedanke ich mich bereits vorab. Winke 02
Gerne nehme ich auch Aternativvorschläge an. Natürlich ist die Optik wichtig, Fahrdynamik im bergischen Umland von Köln zählt mir aber viel viel mehr.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt OhNoNoNos Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#42

Boogie-Man schrieb:Ich fahre mit einem r56 jcw und kw Street Komfort die oz alleggerita in 7x17 et37

Hab diese Kombination seit 2 Wochen auch montiert:
Absolut genial!

Bereift mit Vredestein Quattrac 5 Ganzjahresreifen 205/45r17 88y: 14,5 kg je Rad.

Gruß
Rolf
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Z06s Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#43

Ne "sauteure" Felge und dann Ganzjahresreifen Head Scratch Sehr mutig und wenig nachvollziehbar Anbeten

Mein JCW
[Bild: sigpic31828.gif]  Liebe Grüße Peter
Zitieren
#44

Mr. Orange
kurare schrieb:Ne "sauteure" Felge und dann Ganzjahresreifen Head Scratch Sehr mutig und wenig nachvollziehbar Anbeten

Mini Roadster JCW /EX-Mini Clubman JCW / CM All4 S Automatik Party 01
Zitieren
#45

Hauptsache, mal wieder vorschnell jemanden abqualifizieren, ohne die Hintergründe zu kennen. Party 01

Man kann, jedenfalls in schneearmen Regionen, auch im Winter einen GJR fahren und im Sommer bspw. einen PSS. Was genau ist daran jetzt idiotisch?

Pfeifen

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#46

Und du polterst schon wieder rum ....

Wo bitte ist hier jemand abqualifiziert worden Head Scratch

Mein JCW
[Bild: sigpic31828.gif]  Liebe Grüße Peter
Zitieren
#47

Lieber Kurare,

darum geht's:

TouchS schrieb:Dieser Beitrag ist ausschließlich an diejenigen gerichtet die Ihr Auto in Richtung Fahrdynamik optimieren wollen,

......und es gibt sogar Leute, die wollen eine gute Dynamic trotz/mit Winterbereifung, vor allem wenn ihr R56 JCW auch anderweitig optimiert ist wie z. B. in Punkto Gesamtgewicht oder Motorleistung.

Ferner sind die von mir gewählten Ganzjahresreifen lt. div. Reifentest's vom Fahrverhalten adäquat zu Sommerreifen, was ich hiermit bestätigen kann.

14,5 kg pro Rad im Vergleich zu ca. 19 kg (Serie) machen den Unterschied.

Gruß
Rolf

PS: Negativreaktionen von dir (z.B. "sauteuer") auf meine Post's scheinen inzwischen Standard zu sein, obwohl ich hier erst seit kurzem Forist bin.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Z06s Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#48

Seid doch nicht so empfindlich!

Wenn das jemand sauteuer findet & nicht nachvollziehen kann, ist das rein subjektiv.

kurare hat eben einen rustikalen Schreibstil.
Dass muss man nicht überbewerten & auch nicht persönlich nehmen.

Ganzjahresreifen machen auf einem WORKS m.M.n. wirklich wenig Sinn, zumindest wenn man sie auch das ganze Jahr fährt.

Aber jeder Jeck is anders, Party 02
Zitieren
#49

Ok. mein Schreibstil ist oft rustikal und ich halte meine pers. Meinung nicht hinterm Berg.
Toll, geil, super, sieht klasse aus, usw. kann jeder und ist ja auch voll ok.
Ich melde mich aber auch wenn ich etwas eben nicht toll, geil usw. finde ... darf man aber scheinbar nicht Augenrollen

Und ich sage das gleiche wie Toto: Ein GJR macht auf dem JCW in meinen Augen null Sinn. Erst recht nicht wenn man die Fahrdynamik noch herausstellt wie du es getan hast.
Das ist was für Lieschen Müller auf ihrem 0815 75PS Wagen, aber bei nem JCW? Ich bitte dich Zwinkern

Und glaube mir ich will dir nicht auf die Füße treten, du musst mit dem selbst gewählten Manko der Fahrdynamik leben Mr. Gulf

Schönen Sonntag noch Top

Mein JCW
[Bild: sigpic31828.gif]  Liebe Grüße Peter
Zitieren
#50

Ich habe nichts gegen Direktheit und schon gar nicht gegen begründete Einwände. Das handhabe ich nämlich ähnlich. Ständig hurra rufen kann jeder.

Eigentlich hatte ich es bereits versucht zu erklären, aber es kam wohl irgendwie nicht ganz rüber.


Stell dir doch mal folgenden Fall vor:


Mal angenommen, du lebst irgendwo im Norden Deutschlands, wo es nur alle fünf Jahre schneit. Du brauchst also eigentlich keine Reifen mit guten Schneeeigenschaften, möchtest aber rechtlich auf der sicheren Seite sein, falls es (alle paar Jahre) doch mal morgens weiß sein sollte oder falls es um die Null ist und dir fährt jemand rein. Jetzt möchtest du aber vielleicht einen möglichst nicht so schwammigen Reifen fahren, damit die kalte Jahreszeit erträglicher bleibt. Was tun? Klar, man könnte den üblichen Testsieger Conti TS860 nehmen, einen 850P oder was auch immer es in der jew. Größe gibt.
Es gibt aber eine weitere Alternative: GJR sind in den letzten Jahren besser geworden und es gibt auch erheblich mehr Auswahl. Auch Conti und Michelin bieten mittlerweile GJR an, sowie auch Vredestein. Der Vredestein ist tatsächlich richtig gut im Trockenen. Wenn man so will ist er der PSS unter den Reifen mit M&S-Kennzeichnung:

https://www.auto-motor-und-sport.de/...kompaktklasse/

Ansonsten gab es in den letzten Jahren auch anderswo diverse Tests von GJR unter Einbeziehung von WR und SR. Mein Fazit nachdem ich sie alle gelesen habe: Gute GJR sind vor allem auf trockener Fahrbahn jedem reinen WR überlegen, was auch kein Wunder ist, schließlich besitzen sie weniger Lamellen, die zwangsläufig die Stabilität der Blöcke beeinträchtigen. Insbesondere der Michelin CrossClimate+ besitzt einen nur mittelprächtigen Schneegrip, überzeugt dafür aber solange es trocken oder nass ist. Deshalb fahre ich ihn auch auf meinem Erstwagen. Im Sommer Michelin PSS. Wie gesagt, hier schneit es nahezu nie. Und zur Not hätte die Kiste auch noch eine mechanische Sperre, damit kommt man schon durch. Ich kann auch einen Tag Homeoffice machen, falls eine Schneekatastrophe wie 78/79 über uns hereinbricht. Außerdem wären auch noch der BMW und der Mini da, auf beiden sind echte Winterreifen (Alpin 5), wobei ich da aber schon am grübeln bin, ob ich zumindest dem Mini nicht auch CrossClimate+ hätte spendieren sollen.



Ich hoffe, der Sachverhalt und vor allem die Motivation sind nun nachvollziehbarer. Und ich denke, Z06 geht es da ganz ähnlich.

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste