Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mini Cooper S || R56 || 125.000 km runter
#51

subdiver schrieb:Austausch Kettenspanner und Steuerkette bei meinem, ca. € 3.500,—.

Ernsthaft?! Bei mir wurde bei ca 50.000 km auch der gesamte Steuerkettenantrieb getauscht. Kosten etwas über 1.000
Ging aber auf Kulanz
Zitieren
#52

subdiver schrieb:Ist nur blöd, wenn man den Zeitpunkt eines Spannerwechsel überhört.

Wenn man was Markantes überhört ist das immer blöd. Was hat das mit dem Aufwand zu tun?
Zitieren
#53

subdiver schrieb:Austausch Kettenspanner und Steuerkette bei meinem, ca. € 3.500,—.

Das aber am SD-Motor, oder? Dort kann das natürlich anders sein ...
Am N14/N18 ist es etwas billiger.
Zitieren
#54

chubv schrieb:Wenn man den aber nicht selber tauschen kann, wird's etwas teurer als eine Tankfüllung. Pfeifen

Ich wollte damit auf den geringen Ersatzteilpreis (im Vergleich zu echten Themen) hinweisen ...

Der Spanner kostet um die EUR 60,- und über etwaig anfallende Kosten beim Sonne für den Wechsel kann man sich hier ein Bild machen:
https://www.newtis.info/tisv2/a/de/r56-c...ft/FjsQB49

Dafür kann man keine 2 h brauchen und das ist schon sehr großzügig.

Da gibt es bei diesem Motor (N14/N18) aber schon andere Kaliber, die anfallen können, z.B. der Turbolader, der mit Wechsel gerne mal geschätzte 3.000,- kostet. Wohl kein Vergleich zum hier angeführten (und offenbar gefürchteten) Kettenspanner.
Zitieren
#55

subdiver schrieb:Ist nur blöd, wenn man den Zeitpunkt eines Spannerwechsel überhört.

Auch das möchte ich nicht umkommentiert lassen ....

Bei Geräuschen vom Kettentrieb sollte zuerst nach der Ursache gesucht werden und nicht gleich ein neuer Kettenspanner verbaut werden.

Ich kann nur immer wieder erwähnen, dass meine Steuerkette absolut geräuschlos lief, aber dennoch sehr deutlich gelängt war.
Warum Geräuschlos? Weil ich (genau wie viele andere hier) stets auf einen "gesunden" Kettenspanner geachtet habe.
Ich habe dann (relativ spät) die Längung der Kette festgestellt und bei Km-Stand 173.000 getauscht.

Hätte ich nun nicht bei Km-Stand 150.000 den Spanner präventiv getauscht, hätte ich wohl schon früher Geräusche vom Kettentrieb gehört und wäre damit früher auf die bereits entstandene Längung hingewiesen worden.
Zitieren
#56

subdiver schrieb:Mir wurde gesagt, dass auch die Start/Stop-Automatik
für die Steuerkette nicht gut ist.
Vielleicht besteht da ein Zusammenhang?

Dann müsste der N18 aber mehr Kettenprobleme als der N14 haben, denn der N14 hat keine SSA. Pfeifen

Ich habe übrigens gestern mit einem BMW Mechaniker geschrieben und er hat aus seiner Erfahrung heraus gesagt, dass N14 und N18 die gleichen Probleme haben. Er kann nicht behaupten, dass er N14 öfter reparieren muss als N18.
Zitieren
#57

chubv schrieb:... denn der N14 hat keine SSA. ...

Das stimmt aber nicht! Pfeifen
Zitieren
#58

chevini schrieb:Das stimmt aber nicht! Pfeifen
Kam die SSA nicht mit der Tü sprich dem N18?

chubv schrieb:Er kann nicht behaupten, dass er N14 öfter reparieren muss als N18.
Beim N18 wurde die Verkokungs-Neigung verbessert indem der Ventildeckel besser entlüftet wird so dass weniger Öldämpfe auf die heissen Ventile kommen.

R55 MCS 2008 Dark Silver - Familienbesitz
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R55 MCS 2012 50th Hampton new Daily Driver
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
Zitieren
#59

spg schrieb:Kam die SSA nicht mit der Tü sprich dem N18?
Der Meinung bin ich auch.
Aber ich lasse mich auch gern vom Gegenteil überzeugen.

spg schrieb:Beim N18 wurde die Verkokungs-Neigung verbessert indem der Ventildeckel besser entlüftet wird so dass weniger Öldämpfe auf die heissen Ventile kommen.

Ok, danke!
Zitieren
#60

spg schrieb:Kam die SSA nicht mit der Tü sprich dem N18? ...

chubv schrieb:Der Meinung bin ich auch.
Aber ich lasse mich auch gern vom Gegenteil überzeugen.

Nein, die gab es schon viel früher. Mein Clubman S (N14) ist von 3/2009 und ich habe eine verbaut! Top
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste