Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mini R56 JCW Kaufberatung
#1

Hallo zusammen,

ich bin 28 Jahre alt und aus Stuttgart und möchte mir gerne einen Mini John Cooper Works R56 kaufen.

Hierbei bräuchte ich euren Rat. Ich hab schon mal im Vorfeld ein bisschen reingelesen und in andere Beiträge reingeschaut, aber dort wurde immer viel über konkrete Fahrzeuge gesprochen. 

Ich bin auf der Suche nach einem Mini JCW ab ca. Baujahr 2010 und einem Budget von max. 15.000 Euro und am liebsten unter 100000km.

Jetzt die Fragen an euch… Der Einfachheit mal aufgelistet 

1.) Was denkt Ihr aus eurer Sicht was es zu beachten gibt?
2.) Gibt es technische Sachen die ich beim Kauf beachten sollte?
3.) Klassische technische Probleme?
4.) Welche Ausstattungen braucht man? Gibt es ein Baujahr was es zu empfehlen gibt ?
5.) Was sind die realistischen Preise für einen Mini in dieser Altersklasse?
6.) Mit oder ohne Garantie kaufen?

Danke für eure Hilfe 

WorX28Top
Zitieren
#2

Zu beachten gibt es wohl hauptsächlich ob es ein Rasseln der Kette gibt.
Weiters würde ich auf die Kupplung achten.
Sollte er ein Glasdach haben ruhig mal über Kanaldeckel fahren und hören ob was klappert.

Ich denke bei der Ausstattung hat jeder seine Vorlieben. Wenn es eine Fahrmaschine wird, würde ich auf Schnick Schnack verzichten.
Die Meisten in der Preisklasse sind aber ohnehin gut ausgestattet.

Bei 15000€ könnte sogar schon ein JCW mit N18 Motor (ab Ende 2012) drin sein.
Zitieren
#3

Hallo chubv,

danke für deine Nachricht.

Was ist denn das Besondere an diesem Motor ? Hat dieser die Steuerketten Thematik nicht mehr ?

Eine Frage ist mir noch eingefallen:

Wie erkenne ich den einen richtigen John Cooper Works und nicht einen Cooper S mit JCW Paket ?

viele Grüße und Danke Smile

WorX28
Zitieren
#4

Den echten erkennst du daran, dass er original ab Werk 155KW Leistung eingetragen hat, oder du gibst die Vin bei http://bimmer.work/ ein.

it's love..........
Zitieren
#5

Vorti schrieb:Den echten erkennst du daran, dass er original ab Werk 155KW Leistung eingetragen hat, oder du gibst die Vin bei http://bimmer.work/ ein.

Leistung kann man schwer sehen und nicht jeder Verkäufer rückt die VIN raus.

Ich würde mir Folgendes ansehen:
Große Bremse vorne
Bremssättel vorne und hinten rot
JCW Auspuff (kein JCW Logo drauf bzw. keine Blenden)

Im Innenraum:
Eine kleine Checkered Flag klebt am Dashboard der Beifahrerseite.
Neuere Baujahre haben ein JCW Logo im Tacho unten.

Kann natürlich auch alles nachgerüstet werden aber das wären mal die ersten schnellen Anhaltspunkte.
Zitieren
#6

Die Frage war, wie man einen originalen erkennt. Das was du aufführst, wird gerne nachgerüstet. Um Sicherheit zu erlangen...siehe KW und Vin.

it's love..........
Zitieren
#7

Auszug aus der BMW Gebrauchtwagenbörse...

http://gebrauchtwagen.bmw.de/#/b/vehicle...urers=true


Ein R56 :

http://gebrauchtwagen.bmw.de/#/b/vehicle...urers=true

Ein Coupe :

http://gebrauchtwagen.bmw.de/#/b/vehicle...urers=true

Ein Cabrio :

http://gebrauchtwagen.bmw.de/#/b/vehicle...urers=true
Zitieren
#8

Hallo zusammen,

danke für die vielen Infos Smile

Finde ich richtig nett von euch ... Habt ihr noch was, was es zu beachten gibt ?

Was ist denn der Unterschied des N18 Motors ?

VG

WorX28
Zitieren
#9

Servus,


meinst du den Unterschied N14 zu N18?


hatte das mal vor langer Zeit in einem UK Forum gefunden, weiß aber leider nicht mehr wo.



Hatte mir nur mal den Text kopiert. Ggf. können ja das die Fachleute Bestätigen:


N14 Engine - N14B16AC (171hp / 177 ft-lbs)
  • Infinitely variable single VANOS (intake only)
  • Siemens DME MED17.2 engine management
N18 Engine - N18B16M0 (181hp / 191 ft-lbs)
  • Infinitely variable double VANOS
  • Map-controlled oil pump
  • Variable valve timing (Valvetronic) with 3-phase servomotor and integrated eccentric shaft sensor
  • Composite camshaft construction
  • New piston design
  • Siemens DME MEVD17.2.2
The PCV design is updated in the N18. Rather than an external hose on the passenger side, the vacuum line is internal to the valve cover. This is (presumably) intended to reduce propensity for effluents pooling in the intake manifold. The boost line between the valve cover and turbo intake pipe is also different but seems to be functionally equivalent.

The N18 added a cosmetic cover over the front of the valve cover.

The N18 adds a small heat shield over the turbo oil pipe to help mitigate any coking in the line.

The turbo intake pipe in the N18 is rigid, as opposed to the flexible pipe in the N14.

The noisemaker is eliminated in the N18.

The N18 intake airbox base is slightly different (the JCW intake won't fit because the mounting screws don't line up).

The N18 oil dipstick is different (and many would say a step backwards in usability)

The Sport Button adds "pop and burble" to the exhaust

Gruß vom Bodensee


Stephan
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste