Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Umfrage: Wie stark legt ihr Wert auf akustischen Komfort beim Mini? - Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
sehr stark - auch ich fühle mich so alt
3.13%
1
3.13%
stark - habe die 30 überschritten
28.13%
9
28.13%
mittel - weiß nicht
18.75%
6
18.75%
weniger - lass mich in Ruh, ich bin noch Jung
15.63%
5
15.63%
garnicht - häh?
34.38%
11
34.38%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. Zeige Ergebnisse

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mini S Komfortprojekt - Dämmung
#11

Mir fehlt noch eine Option bei der Umfrage:

Mir kann's nicht laut genug sein - ich hab 2 Kinder

Lol
Zitieren
#12

Ich finde dieses Projekt toll und ich ziehe meinen Hut, angesichts des Aufwands, den du da betreibst. Es ist mal was wohltuend anderes und irgendwie auch "erwachsener". Ich scheue mich davor, würde aber eigentlich am liebsten dasselbe tun. Und das obwohl ich eigentlich nicht ganz darin zustimme, dass ein R56 besonders laut sei. Zumindest ein Mini One ohne Glasdach ist m.E. für einen Kleinwagen recht langstreckentauglich, aber der ist ja auch kein Cooper S.

Obwohl ich ebenfalls nicht damit rechne, dass es gewaltig viel bringt, würde ich die werksseitige Dämmmatte für die Motorhaube verwenden, schon weil sie vollflächig ist und auch weil es besser aussieht. Desweiteren dürfte auch die unterseitige Verkleidung des Motorraums ein klein wenig was bringen, idealerweise die Dieselvariante. Es gibt auch sehr sehr günstige Nachbauten in der Bucht. Neben mittelfrequentem Motorgeticker (HDP, Kette) sollte es auch die Windgeräusche ein wenig mindern.
Am meisten nach den Arbeiten im Heckbereich wird aber das bringen, was du als nächstes angehen willst: Radkästen und Türen. Falls du die hinteren Seitenverkleidungen erneut rausnehmen solltest, würde ich dort noch mehr Schaumstoff einbringen. Ich hatte das mal an einem Golf IV gemacht, zunächst nur auf einer Seite, und es hat einen enormen Unterschied gemacht. Der Golf war damit links leise und rechts laut....
Ein weiterer Punkt sind die "MCS-Spezifika": Sein Auspuff ist lauter als der eines Mini One, und das Getriebe ist kürzer übersetzt. An letzterem willst du sicher nichts ändern, schon aus Kostengründen, und weil sich die Frage nach der Alternative stellt (SD-Getriebe). Es wäre aber denkbar, den Abgasstrang um einen zusätzlichen Schalldämpfer zu bereichern, konkret um einen zweiten Vor- bzw. Mittelschalldämpfer. Sollte der in Absorbtionstechnik gestaltet sein, dann verursacht er auch kein nennenswertes Mehr an Strömungswiderstand. Allerdings kann so ein vglw. kleiner Mittelschalldämpfer in Absorbtionstechnik nur mittlere bis hohe Frequenzen bedämpfen, um tiefe (dröhnträchtige) Frequenzen zu mindern fehlt ihm das Volumen. Ein wenig was über die Grundlagen der Akustik scheinst du zu wissen, das lese ich raus, und dann weißt du, was ich meine. Ob hier Teile vom SD verwendbar sind, bspw. sein Endschalldämpfer? Ich weiß es nicht, aber es könnte ein Weg sein, den sich zu recherchieren lohnt. Weiterhin viel Erfolg beim Bau des leisesten aller MCS. Top



Pfeifen

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#13

Hallo



schönes Projekt! Respekt


Vorsichtig wäre ich aber im Aussenbereich (Kotflügel / Radlauf) vorne, da hier durchaus Unterwanderungen von Feuchtigkeit (=Rost) auftreten können.


Grüße woolie
Zitieren
#14

Sehr spannendes Projekt Top
Mein SD klingt kalt fast wie ein altes Benz Taxi ^^
Zitieren
#15

ichweißeswirklichnicht schrieb:...Falls du die hinteren Seitenverkleidungen erneut rausnehmen solltest, würde ich dort noch mehr Schaumstoff einbringen. Ich hatte das mal an einem Golf IV gemacht, zunächst nur auf einer Seite, und es hat einen enormen Unterschied gemacht. Der Golf war damit links leise und rechts laut....
Ein weiterer Punkt sind die "MCS-Spezifika": Sein Auspuff ist lauter als der eines Mini One, und das Getriebe ist kürzer übersetzt. An letzterem willst du sicher nichts ändern, schon aus Kostengründen, und weil sich die Frage nach der Alternative stellt (SD-Getriebe). Es wäre aber denkbar, den Abgasstrang um einen zusätzlichen Schalldämpfer zu bereichern, konkret um einen zweiten Vor- bzw. Mittelschalldämpfer. Sollte der in Absorbtionstechnik gestaltet sein, dann verursacht er auch kein nennenswertes Mehr an Strömungswiderstand. Allerdings kann so ein vglw. kleiner Mittelschalldämpfer in Absorbtionstechnik nur mittlere bis hohe Frequenzen bedämpfen, um tiefe (dröhnträchtige) Frequenzen zu mindern fehlt ihm das Volumen. Ein wenig was über die Grundlagen der Akustik scheinst du zu wissen, das lese ich raus, und dann weißt du, was ich meine. Ob hier Teile vom SD verwendbar sind, bspw. sein Endschalldämpfer? Ich weiß es nicht, aber es könnte ein Weg sein, den sich zu recherchieren lohnt. Weiterhin viel Erfolg beim Bau des leisesten aller MCS. Top



Pfeifen

Die hinteren Seitenverkleidungen sollten nun ausreichend gedämmt sein. Wenn man hinten sitzt, kommt von dort kein Fahrbahngeräusch mehr.

Der Auspuff ist im Gegensatz zu vielen anderen Fahrzeugen garnicht störend. Er überträgt kaum Dröhnfrequenzen, nach der Maßnahme hört man ihn nur noch bei Volllast aber angenehm sonor, sportlich. Das soll ruhig bleiben, da akustische Sportlichkeit auch Fahrspaß vermittelt.

In dem Projekt möchte ich auch nur höherfrequente Geräusche kommend von Fahrbahn und Wind angehen. Ebenso Dröhnen durch Körperschall beseitigen. Daher werde ich auch das Getriebe nicht angehen. Zumal es preislich machbar bleiben soll. Ich werde mich hier ausschliesslich um die Karosserie und den Transport von Schall (Luft/Körper) in den Fahrgastinnenraum kümmern. Aber preislich so attraktiv, dass es auch für andere machbar ist.

Gab es denn beim Mini S eine werkseitige Motorhaubendämmung? Bei uns war keine verbaut. Hier muss man auch aufpassen wegen dem Lufteinlass in der Haube und Feuchtigkeit.

Danke dir für deine Ausführungen.

Zitat:woolie schrieb:...
Vorsichtig wäre ich aber im Aussenbereich (Kotflügel / Radlauf) vorne, da hier durchaus Unterwanderungen von Feuchtigkeit (=Rost) auftreten können.

Wie gesagt, die Produkte die ich verwende sind Geschlossenporig, somit Wasserabweisend und auch Flammhemmend. Aber sicherheitshalber schaue ich mir das in einem Wassereimer nochmal an.

Danke euch für die positiven Zusprüche!
Zitieren
#16

alfshumway schrieb:schließe mich an,

schöner Bericht und Fotos,

"krasses Pferd" Top

Danke euch beiden!
Zitieren
#17

Es gibt serienmäßig so eine kleine Matte, ja. Unser vFL CooperS hatte die Matte, der LCI JCW hat keine.
Zitieren
#18

Zitat:Gab es denn beim Mini S eine werkseitige Motorhaubendämmung? Bei uns war keine verbaut. Hier muss man auch aufpassen wegen dem Lufteinlass in der Haube und Feuchtigkeit.
Ist die Hutze denn überhaupt offen? Ich bin bislang davon ausgegangen, dass sie bei den R55ff MCS (anders als noch beim R53, der den LLK dahinter trug) nur noch noch Fake ist. Der LLK sitzt ja auch vorne. Thermische Probleme sehe ich daher nicht. Unser kleiner One LCI von 2013 hat die Matte ab Werk und außerdem übrigens einen weitgehend geschlossenen oberen Kühlergrill. Ich nehme mal an, beim MCS ist er wegen des höheren Kühlbedarfs zumindest weitgehend oder vermutlich sogar vollständig offen.

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#19

Grills sind vollständig offen, die Hutze zum größten Teil. Es gibt wohl ein Challenge-/Motorsport-Teil, wo auch das Gitter in der Hutze voll offen ist.
Zitieren
#20

ichweißeswirklichnicht schrieb:Ist die Hutze denn überhaupt offen?

Nicht immer. Bei den ersten Cooper S Modellen war sie geschlossen.
Dann kam es zu Problemen mit verzogenen Hutzen, vermutlich durch die Abwärme des Turbos.
Später waren die Hutzen dann tlw. geöffnet.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste