Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ferodo DS 2500 Hinterachse
#11

(21.05.2020, 21:43)spg schrieb:  Du kannst die Beläge mit der Handbremse einfahren, der Mini hat ja Bremse und Handbremse im gleichen Sattel integriert.
Danke für den Tipp!
Zitieren
#12

(21.05.2020, 21:57)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Hast du die Beläge denn nicht geplant? Mit der Brechstange einbremsen würde ich die Beläge nicht.
Was ich von EBC halte habe ich ja bereits gesagt. Dann lieber einen DS2500 ohne Zulassung. Dein DS Uno hat doch ebenfalls keine, also warum an der anderen Achse? Notfalls Aufdruck abschleifen, kurz schwarz drübersprühen oder 30 min HHR. Danach ist sowieso nicht mehr viel zu lesen. 
Ferodo ist ein renommierter Hersteller mit jahrzentelanger (ich tippe mal auf 100 Jahre) Erfahrung, der die gesamte Bandbreite von OEM (mit entspr. Qualitätsmanagement) bis hin zu Topteams in höheren Klassen des Rennsports abdeckt. Vergleichbar bspw. mit Pagid, und im Motorsport auf Augenhöhe auch mit CL, PFC oder Endless. Wer ist dagegen EBC? Sowas macht sich doch außerhalb der "Tuningszene" niemand freiwillig drauf.
War nur mal eine Frage, ich dachte wegen der E-Kennzeichnung wäre doch eine gute Idee.
Zitieren
#13

(21.05.2020, 22:29)ubr schrieb:  
(21.05.2020, 21:57)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Hast du die Beläge denn nicht geplant? Mit der Brechstange einbremsen würde ich die Beläge nicht.
Was ich von EBC halte habe ich ja bereits gesagt. Dann lieber einen DS2500 ohne Zulassung. Dein DS Uno hat doch ebenfalls keine, also warum an der anderen Achse? Notfalls Aufdruck abschleifen, kurz schwarz drübersprühen oder 30 min HHR. Danach ist sowieso nicht mehr viel zu lesen. 
Ferodo ist ein renommierter Hersteller mit jahrzentelanger (ich tippe mal auf 100 Jahre) Erfahrung, der die gesamte Bandbreite von OEM (mit entspr. Qualitätsmanagement) bis hin zu Topteams in höheren Klassen des Rennsports abdeckt. Vergleichbar bspw. mit Pagid, und im Motorsport auf Augenhöhe auch mit CL, PFC oder Endless. Wer ist dagegen EBC? Sowas macht sich doch außerhalb der "Tuningszene" niemand freiwillig drauf.
War nur mal eine Frage, ich dachte wegen der E-Kennzeichnung wäre doch eine gute Idee.
Vergiss die, sieht man bei eingebautem Zustand eh nicht, wir gehen alle mit den Rennbelägen zum Tüv, solange die nicht quitschen wie ein Güterwagen fällt das ja nicht auf.

R55 MCS 2008 Dark Silver - Familienbesitz
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R55 MCS 2012 50th Hampton new Daily Driver
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste