Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

MKL bei R57 BJ 2009
#11

(26.06.2020, 20:23)giorgos schrieb:  Die Vakuumpumpe ist sehr einfach zu wechseln, das kannst Du auch selber machen.

https://www.newtis.info/tisv2/a/de/r56-c...mp/G0p9fT1

Weißt Du, was die Werkstatt nur für den Wasserpumpentausch veranschlagt?

Nun - die Arbeitszeit für den Tausch der Vakuumpumpe ist mit 2 AW = 28,- veranschlagt (und ich kann manches, aber kein Auto reparieren Smile). Was die Kühlmittelpumpe betrifft, so wurde mir nach Beginn der Rep. mitgeteilt, dass sie nicht getauscht werden muss - "nur" das Kühlmittelthermostat wird erneuert. Das Gehäuse inkl. Thermostat 108,- und die Arbeitszeit 12 AW = 168,-
Alle Angaben sind netto ohne (16% Smile ) Umsatzsteuer und morgen Abend ist er fertig...
Zitieren
#12

Kühlmittel wurde nicht veranschlagt?

Georgios
Zitieren
#13

(30.06.2020, 19:07)giorgos schrieb:  Kühlmittel wurde nicht veranschlagt?

2,5 l Kühlerfrostschutz a 10,99 pro Liter
Zitieren
#14

OK, danke.

Kommt (bei 19% MwSt) auf genau den Betrag, den ich 2017 in Berlin bei Mini für den Tausch des Thermostatgehäuses bezahlen durfte (inklusive den erforderlichen Kabeladapter und etwas Kulanz).

Georgios
Zitieren
#15

Nun - dann bin ich ja auch ein wenig "beruhigt", weil die benannten Kosten dann wohl (immer noch) im Rahmen sind. Und wenn dann auch die Probleme behoben sind, kann ich mich auf die nächsten sonnigen Tage freuen Smile
Zitieren
#16

So - damit der thread auch „abgeschlossen“ ist... der Mini ist wieder fit, die Reparaturen wurden durchgeführt und nun lauft er wieder rund und ohne Fehler. Ich hoffe, das bleibt jetzt auch so 🤭

Schöne Grüße aus dem Norden
Gerhard
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste