Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Auf Wiedersehen...
#21

(05.02.2020, 14:05)kurare schrieb:  
(05.02.2020, 00:28)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Als ob du bislang auf persönliches verzichtet hättest.
In der Sache hast du jedenfalls offensichtlich mal wieder nichts beizutragen.
Und was ich mir spare und was nicht, das ist immer noch meine Sache.

Dann zeig mal!!
Wenns denn so sein sollte, immer noch besser als andere permanent belehren zu wollen.
Na dann viel Spaß weiterhin ...

Und ich bleibe dabei, der britischen Bevölkerung wird es in den kommenden Jahren bereuen!!

Kannst du mir mal bitte 2-3 Dinge nennen warum die Briten Ihre Entscheidung die EU zu verlassen bereuen werden? - Danke.
Zitieren
#22

Politik ist sicherlich eines der besten und umfangreichsten Streit- und Diskussionsthemen.

Da ist wahrscheinlich nur eines sicher: in 10 Jahren sind wir schlauer, was die dann zurückliegenden 10 Jahre betrifft.

Und wiederum fast jeder wird sagen: " ich hab's Euch gleich gesagt"

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#23

Es gibt schon genug Hinweise auf einen wirtschaftlichen Abstieg des Königreichs, gerade auch weil der Austritt so chaotisch erfolgt ist. Nur ein Beispiel von vielen:

https://www.manager-magazin.de/unternehm...28602.html

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#24

(05.02.2020, 17:54)Alpenbert schrieb:  Kannst du mir mal bitte 2-3 Dinge nennen warum die Briten Ihre Entscheidung die EU zu verlassen bereuen werden? - Danke.

Ich wurde zwar nicht angesprochen, aber eines ist zu erwarten: Nachdem schon der zunächst nur beabsichtigte Brexit seit Mitte 2016 zu einer erheblichen Verschlechterung der britischen Wirtschaftslage geführt hat ist es sehr wahrscheinlich, dass Großbritannien in eine massive Wirtschaftskrise rasseln wird.

Natürlich könnte es auch anders kommen und die britische Wirtschaft blüht auf. Evtl. erklären ja auch Trump und Johnson am selben Tag ihren Rücktritt - wer weiß das schon? Mir scheint es nur fast schon wahrscheinlicher dass Trump und Johnson zurücktreten als dass der Brexit irgendjemandem wirtschaftlich nützen wird. Weder den Briten, noch der Rest-EU.

Nur meine Meinung.


Gruß Michael
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Retros Beitrag:
  • 01goeran
Zitieren
#25

Nee, nicht nur deine.

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#26

https://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial...c78bb796a3

Durchaus interessant zu lesen und ein Erklärungsansatz, warum immer noch so viele hinter dem Brexit stehen.
Wobei ich betonen möchte, dass das keinesfalls eine alleinige Erklärung oder gar der eigentliche Grund sein kann.

Am Ende ist es hier wie so oft: jeder Brexiteer hatte seine eigenen Gründe für seine Stimme und wir alle liegen mit unseren Erklärungen und Meinungen ein bisschen richtig und ein bisschen falsch - je nach Betrachtungsweise.
Zitieren
#27

Man könnte auch sagen dass der Bremsklotz EU vom Bein weg ist... naja, wir werden sehen... Sleepy

Ich denke jedenfalls dass GB sehr gut ohne EU weiterkommen wird. Mit der Idee mit welcher die EU gegründet wurde bin 
ich absolut einverstanden und bin auch dafür. Die EU allerdings, so wie sie jetzt ist sowie ihr absolutes "Spitzenpersonal" ist einfach nix wert...
Zitieren
#28

(05.02.2020, 17:54)Alpenbert schrieb:  Kannst du mir mal bitte 2-3 Dinge nennen warum die Briten Ihre Entscheidung die EU zu verlassen bereuen werden? - Danke.

Ich stütze meine Meinung weitestgehend auf Aussagen von Leuten die bedeutend mehr Ahnung haben als ich und wahrscheinlich alle anderen hier!!
Z.B.
https://www.handelsblatt.com/politik/int...N0dTfi-ap1
oder
https://www.sueddeutsche.de/politik/brex...-1.4773620
Man findet online sehr viel über die Folgen des Brexit für die Briten und natürlich auch für die EU und Deutschland. Ich sehe da mehr negatives für die Briten als sonst wen ... kann mich natürlich auch täuschen, bin ja nur ein normaler Mensch der sich so seine Gedanken macht.
Aber wie ich schon schrieb: Eigentlich ist es mir egal, weil die Briten es nun mal so wollten. Dann müssen sie auch mit allen (negativen) Konsequenzen leben.
Das ich u.a. ein Auto fahre das aus England kommt ist da einfach nur Zufall Wink

Mein JCW
[Bild: sigpic31828.gif]  Liebe Grüße Peter
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste